Struktur für den Tag


Wir sind für Menschen mit sehr schweren Behinderungen da.


Bild "Bilder:Foto_Tagesfoerderstaette_Gruppenraum.jpg" Bild "Bilder:Foto_Tagesfoerderstaette_junger_Mann.jpg" Bild "Bilder:Foto_Tagesfoerderstaette_Baellebad.jpg"


Für wen ist die Tagesförderstätte?


Die Tagesförderstätte besuchen Menschen,
sie sehr schwere und mehrfache Behinderungen haben.
Hier gibt es für jede und jede die passende Förderung und Beschäftigung.

Zum Beispiel, wenn sie oder er:
in der Werkstatt arbeiten kann.

Die Tagesförderstätten entlasten Eltern und Angehörige.
Die Betreuung ermöglicht,
dass die Angehörigen im Beruf bleiben können.

Für die Besucher der Tagesförderstätte
gehört der Ortswechsel zum Alltag dazu.


Welche Angebote gibt es den Tagesförderstätten?


Wir möchten, dass Menschen mit sehr schweren und mehrfachen Behinderungen
etwas Neues lernen können.
Dazu gehört, dass wir alle Sinne und die Sprache trainieren.

Wir bieten:
Im Snoezel-Raum (sprich: Snusel-Raum) gibt es ein Wasserbett.
Auf dem Wasserbett kann man liegen und Musik hören.
Die sanften Bewegungen tun gut!

Wir üben: Zum Beispiel das Greifen, das Öffnen, das Stecken und das Sortieren.
Aufträge aus der Werkstatt bearbeiten wir in unseren Gruppen.
So kann man das Arbeitsleben Stück für Stück kennen lernen.


Unterwegs im Sozialraum


Unsere Tagesförderstätten liegen mitten im Stadtteil.
Uns ist es wichtig, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen und
unsere Umgebung kennen zu lernen.
Wir gehören einfach dazu!

Gemeinsam machen wir zum Beispiel Botengänge, gehen einkaufen, unternehmen Ausflüge oder
besuchen Veranstaltungen und Feste.


Verstehen ist wichtig


In der Tagesförderstätte gibt es viele Menschen,
die nicht oder nicht gut sprechen können.
Damit sie sich mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen verständigen können,
kommen verschiedene Hilfsmittel zum Einsatz.
Zum Beispiel:

Unsere Standorte


Die Praunheimer Werkstätten haben 4 Tagesförderstätten.
Die Tagesförderstätten sind in den Stadtteilen:
Die Tagesförderstätten sind auf demselben Gelände wie die Werkstätten.
Es gibt aber eine Ausnahme:
In Praunheim haben wir 2 Tagesförderstätten.
Und nur die Tagesförderstätte in der Christa-Maar-Straße
befindet sich auf dem Werkstattgelände.



Kontakt


Tagesförderstätte Höchst
Stefanie Dietrich (Leitung)
Höchster Bahnstraße 2
65929 Frankfurt

Telefon: 069 - 33 00 82 51
Stefanie Dietrich eine E-Mail schreiben



Tagesförderstätte Fechenheim
Alexander Schwab (Leitung)
Wächtersbacher Straße 91
60386 Frankfurt

Telefon 069 - 94 21 80 33
Alexander Schwab eine E-Mail schreiben



Tagesförderstätte Praunheim (1)
Dennis Jeschke (Leitung)
Alt-Praunheim 4c
60488 Frankfurt

Telefon: 069 - 78 80 882 30
Dennis Jeschke eine E-Mail schreiben



Tagesförderstätte Praunheim (2)
Sandra Sliz, Simone Heller (Leitung)
Christa-Maar-Straße 2
60488 Frankfurt am Main

Telefon: 069 - 95 80 26 0
Sandra Sliz eine E-Mail schreiben
Simone Heller eine E-Mail schreiben



Flyer: Tagesförderstätte (98 KB)
PDF Download