Behinderung und Migration: Frankfurt verbindet!


Bild "Bilder:LS_Arbeitsgruppe.gif"

Wir machen in der Arbeits-Gruppe
Frankfurt verbindet mit.
In der Gruppe wollen wir die Hilfen für diese Menschen besser machen:
Menschen mit Behinderungen,
die aus anderen Ländern kommen.

Für diese Menschen ist es oft besonders schwer.
Zu der Behinderung kommen noch andere Probleme, weil sie fremd in Deutschland sind.
Wir wollen diese Menschen gut unterstützen und beraten.


Netzwerk bringt Menschen zusammen

Bild "Bilder:Logo_Frankfurt_verbindet.jpg" Fünf Organisationen aus der Behindertenhilfe haben sich in einem Netzwerk zusammen geschlossen: Ihr Ziel ist es Hilfen für von Behinderung bedrohten Menschen, pflegebedürftigen Menschen und Menschen mit Behinderung sowie deren Angehörige durch die Berücksichtigung der Aspekte Herkunft, Kultur, Religion, Sprache, Traditionen und Werte, zu verbessern.

"Frankfurt verbindet!" richtet sich mit seinem Angebot an alle Frankfurter Bürger und will allen Beratungssuchenden einen stadtweiten, gleichberechtigten Zugang zu Hilfen ermöglichen. Darüber hinaus sollen weitere Organisationen der Migrationshilfe als weitere Netzwerkpartner gewonnen werden.


Bild "Bilder:Logo_Blickpunkt.jpg"
Beratungsstelle BLICK:PUNKT
Eva Rieß | E-Mail
Oberfeldstraße 11
60439 Frankfurt

Tel.   069 / 57 00 27 82
Fax:  069 / 57 00 28 39



Flyer: Frankfurt verbindet! (477 KB)
PDF Download



Kooperationsvertragspartner von "Frankfurt verbindet!" sind:
CeBeeF e.V
Diakonisches Werk Frankfurt
IB-Behindertenhilfe Frankfurt
Lebenshilfe Frankfurt e.V.
Praunheimer Werkstätten gemeinnützige GmbH.

Wir freuen uns außerdem über die Vernetzung mit weiteren Kooperationspartnern:
ora da! e.V.
Autismus Rhein Main e.V.
KOMM Ambulante Dienste e.V.
pro familia.

Unterstützung erhält "Frankfurt verbindet!" durch die Lebenshilfe-Stiftung Frankfurt und die Fraport AG.